Am Samstag 10. September machte sich eine kleine Gruppe Jugeler auf, den Seilpark Gantrisch unsicher zu machen. Nach einer kurzen Instruktion ging es dann los. Also zum Teil sind diese Parcours ja schon ziemlich hoch (36m der höchste in der Schweiz). Während die kleinsten im Kinderparcours blieben, gingen alle anderen den Wald hoch zum ersten Parcours. Wir waren uns einig, wir fangen bei den kleinsten an und arbeiten uns dann nach oben.

Über Brücken, Seile und Holzplöcke balancieren, über Seile hinunter flitzen. Es machte einfach Riesig Spass. Sogar Eltern die zuerst nicht mitmachen wollten, konnten sich nicht zurückhalten und haben sich schlussendlich die Seilmontour umgeschnallt.

Die Zeit ging viel zu schnell und nach 5 1/2 Stunden aufenthalt im Seilpark ging es dann müde, aber glücklich und zufrieden wieder nach Hause. Wir werden den Seilpark sicher wieder besuchen und ich hoffe dass sich nächstes mal mehr Personen anmelden.

Der Jugileiter

Michael Zwahlen

Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

X